Pfostenschau 2024 – Jagdhunde auf dem Laufsteg – 15.09.24 Flammersfeld Bürgerhaus

„Jagd ohne Hund ist Schund“. Die vierläufigen Jagdgefährten sind bei der Jagd unerläßlich und ein gut ausgebildeter Jagdhund ist ein zuverlässiger Helfer. Ob bei Einzel- oder Gemeinschaftsjagd, der Jagdhund greift dort ein, wo der Mensch an seine Grenzen kommt. Nachsuche, Stöbern, Apportieren und vieles mehr sind die Einsatzgebiete der Spezialisten. Doch welche Rasse ist geeignet für welchen Zweck? Eigenschaften und Verwendung einzelner Jagdhunderassen werden bei der Pfostenschau von kompetenten Hundeführern vorgestellt. Diese Veranstaltung richtet sich an alle Anwärter für die Prüfung 2025, sowie an alle, die einen Jagdhund anschaffen und ausbilden möchten. Die Erlebnisschule Wald und Wild ist mit von der Partie und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Moderation der Pfostenschau: Frank Fischer